Drucken

Die VTV-GP, Vereinigung Türkischer Vereine im Landkreis Göppingen e.V., ist die Vereinigung von türkischen Vereinen im Landkreis Göppingen. Sie ist die einzige und mit 16 Vereinen die größte  türkische Dachorganisation im Landkreis Göppingen und wurde im Jahr 2010 als Dachverband türkischer Vereine gegründet.

Die VTV-GP ist die gewählte Interessenvertretung der Türkischen Vereine im Landkreis Göppingen.

Sie vertritt die Interessen der Türkischen Vereine im Landkreis Göppingen und deren Mitglieder, unabhängig von ihrer Herkunft, Sprache und Religion. Im Interesse aller Vereine arbeitet sie eng mit anderen Vereinen im Landkreis, Land und im Bund zusammen.

Im Rahmen des interreligiösen Dialogs unterhalten wir gute Kontakte zu anderen Religionsgemeinschaften. Daher pflegen wir enge Kontakte zu kirchlichen Akademien, Stiftungen, Parteien. Unsere Vereinigung stellt sich ihrer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung und trägt durch ihre Tätigkeit zum Wohle der Gesellschaft bei.

VTV-GP ordnet und verwaltet ihre Angelegenheiten selbständig innerhalb der Schranken des für alle geltenden Rechtes. Sie bekennt sich zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Landes Baden-Württemberg sowie den Prinzipien der freiheitlich-demokratischen Grundordnung.

Von Beginn an sind die Interessen der VTV-GP darauf gerichtet, die sozio-politischen, sozio-kulturellen und wirtschaftspolitischen Interessen der türkischen Mitbürger gegenüber deutschen und türkischen Institutionen zu vertreten, sowie Lösungen für Probleme und Regelungen dafür zu finden.

Die politische Arbeit der VTV-GP spiegelt sich darin wieder, dass sie die Wurzeln der türkischen Herkunft beachtet und auf die Integration der türkischstämmigen Menschen in die deutsche Gesellschaft hinarbeitet. Die VTV-GP ist sich darüber klar, dass das Heimatland der Türken in sozialer und rechtlicher Hinsicht eine bedeutende Rolle spielt. Dieser Hintergrund ist für die Integration maßgeblich. Deshalb betrachtet die VTV-GP den direkten Austausch mit der Türkei als wichtigen Teil für ihre eigenen Integrationsaktivitäten im Landkreis Göppingen.

Die Erkenntnisse der letzten viereinhalb Jahrzehnte zeigen, dass die Türken fest zur deutschen Gesellschaft gehören. Sie nehmen hier mittlerweile eine wichtige Stellung ein. Viele Türken sind selbständig tätig und beschäftigen türkische und deutsche Mitarbeiter. Viele Türken haben ein Hochschulstudium absolviert und besetzen wichtige Positionen im öffentlichen Leben und in der freien Wirtschaft. Darüber hinaus sind sie Haus- und Grundstückseigentümer und auch gute Nachbarn.

Natürlich haben sie auch Sorgen und Nöte. Dafür verantwortlich ist oftmals eine fehlende soziale Adaption. Denn ursprünglich hatte die erste Einwanderergeneration geplant, in die Heimat zurückzukehren und auch die deutschen Institutionen waren davon ausgegangen. Das ist der Hauptgrund für fehlende Sprachkenntnisse und oftmals auch eine lückenhaft Bildung. Für eine lange Zeit galt deshalb das Sprichwort: „Auf gepackten Koffern zu sitzen.“

Die Hauptaufgabe der VTV-GP ist es deshalb, diese sozialen Lücken zu schließen und dafür zu sorgen, dass die türkischstämmigen Bürger des Landkreis Göppingen hier ihren Platz finden.

Wir sind Brücke zwischen deutschen sowie auch türkischen Behörden.

Eines der wichtigsten Themen ist es, die Kinder türkischer Herkunft im Landkreis Göppingen auf eine gute Zukunft vorzubereiten und ihnen und ihren Eltern auf ihrem Bildungsweg vom Kindergarten an mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wir setzen uns ein für eine gute Ausbildung unserer Kinder und versuchen bestehende Defizite und Nachteile im Schulsystem für sie zu vermindern.

 

Wir versuchen, den Erziehungsberechtigten und den Kindern das Deutsche Bildungssystem zu vermitteln.

 

Dies gilt sowohl für die Einzelperson, als auch im Allgemeinen.

 

Copyright 2012 Über uns ....

Powerd by

Webdesign-Alaca -> Bekir Alaca 0173-6756988 <-